Strategie für COVID-19-Therapeutika: EU-Kommission stellt erste fünf Kandidaten vor

MAA13, 12.07.2021
Als erstes Ergebnis ihrer im Mai 2021 gestarteten "EU-Strategie für COVID-19-Therapeutika" hat die Europäische Kommission ein Portfolio von fünf Arzneimitteln ausgemacht, die demnächst zur Behandlung von COVID-19-Patienten in der gesamten EU zur Verfügung stehen könnten. Bis Oktober 2021 will die Kommission weitere fünf Kandidaten vorstellen. Ebenfalls bis Oktober rechnet sie mit drei Zulassungen, weitere zwei COVID-19-Therapeutika sollen bis Ende des Jahres zugelassen werden. >> mehr